USA-baserade investeringsföretag lanserar sin första Bitcoin 401 (k) plan efter investerarnas efterfrågan

Digital Asset Investment Management (DAiM), ett ledande värdepappersföretag i USA, har meddelat lanseringen av en Bitcoin-fokuserad 401 (k) pensionsplan för sina anställda, den första i sitt slag. Planen tilldelar upp till 10% av Bitcoin till användarens pensionskonto.

Newport Beach California-baserade företaget avslöjade den ERISA-kompatibla planen och avslöjade några intressanta fakta, som alla visar att det finns en efterfrågan på Bitcoin från olika demografi. DAiM avslöjade att de först märkte en efterfrågan på Bitcoin i 401 (K) planer 2018, efter deras godkännande från Kalifornien.

„Från det ögonblick som vi godkändes av delstaten Kalifornien i juni 2018, har vi sett en otrolig inkommande efterfrågan från individer som är angelägna om att investera bitcoin i 401 (k) s“, säger Adam Pokornicky, COO för företaget, under lanseringen .

Efterfrågan på Bitcoin 401 (k) planer är bortom vanlig hype

Behovet av okonventionella Bitcoin-pensionsplaner från investerare är inte bara ett behov av att hoppa på Bitcoin-ägandevagnen. Enligt vad COO vidare avslöjar tröttnar investerare på vanliga 401 (k) planer. En 401 (k) plan är per definition ett bidragspensionskonto som sponsras av arbetsgivare för att hjälpa sina anställda att göra skattefördelade besparingar, namnet myntas från en del av USA: s interna intäktskod.

De medel som tilldelats dessa konton investeras i tillgångar som obligationer, aktier, fonder och kontanter, men investerare minskar sina potentiella risker och väljer nu Bitcoin som en säkring mot inflation, bland många andra saker.

DAiM bekräftar att investerare kommer att dra nytta av en Bitcoin-baserad plan

„Konventionella 401 (k) planer är restriktiva och saknar ofta investeringsalternativ, vilket gör att deltagarna inte bara är frustrerade utan har dålig riskjusterad avkastning som knappt håller jämna steg med inflationstakten.“ COO förklarade. Han fortsatte med att förklara de negativa effekter som konventionella konton har på investerarnas sparande.

Enligt hans egna ord, ”Detta är en dålig affär för sparare med tanke på den nuvarande miljön. Vi tror att bitcoin har visat att det har en plats i den moderna portföljen och individer borde ha möjlighet att „gå av noll“ och investera direkt via deras pensionskonto. „

Planerna har traditionella tillgångar tillsammans med upp till 10% i bitcoin. „Bitcoin kommer att förvaras säkert i institutionell kylförvaring med Gemini Trust, vår partner för våra primära investeringsrådgivningstjänster.“

Twitter Confirma que DMs de 36 Usuários de Alto Perfil Foram Afetados pelo Hack

utras atualizações foram fornecidas pelo Twitter após o hack de sua plataforma na semana passada. As novas informações mostram que as DMs de 36 contas foram comprometidas.

Twitter Inc (NYSE: TWTR) confirmou que o compromisso histórico de sua plataforma viu os hackers acessarem a mensagem direta (DM) de 36 indivíduos de alto perfil, incluindo o ex-Vice-presidente e candidato a presidente democrata Joe Biden. O histórico hack do Twitter que afetou um total de 130 contas tem um efeito transcontinental, já que as principais trocas de moedas criptográficas ao redor do mundo foram afetadas, assim como um funcionário holandês eleito.

O ataque ao Twitter foi basicamente usado para realizar o roubo de Bitcoin Trader (BTC), no qual a Coinspeaker relatou que cerca de $121.000 de Bitcoin (BTC) foram obtidos pelos atacantes. Embora o foco inicial tivesse sido colocado na quantificação monetária do hack, uma situação mais preocupante é o medo dos usuários do Twitter quanto à segurança da informação compartilhada usando a plataforma. Na semana passada, o incidente teve um tremendo impacto sobre as ações do TWTR, uma situação que está gradualmente se corrigindo à medida que as ações ganharam 0,65% para atingir $37,18 após horas de negociação na quinta-feira.

Impacto do Hack no Twitter

Por mais obrigada que seja a Corporação Twitter, eles têm mantido o mundo atualizado desde que o incidente aconteceu, o mais recente dos quais foi publicado em 22 de julho. O Twitter alegou que o ataque inicial foi dirigido aos funcionários da corporação, que eles manipularam para obter acesso às suas „credenciais para acessar os sistemas internos do Twitter, incluindo a passagem pelas nossas proteções de dois fatores“. A notícia mais recente do gigante da mídia social foi resumida em um post de blog no Twitter:

„Acreditamos que para até 36 das 130 contas alvo, os atacantes acessaram a caixa de entrada da DM, incluindo 1 funcionário eleito na Holanda. Até hoje, não temos nenhuma indicação de que qualquer outro ex ou atual funcionário eleito tenha tido suas DMs acessadas“.

Como explicado, os atacantes não foram capazes de ver senhas de contas anteriores durante o ataque, pois estas não foram salvas em texto simples ou acessíveis através dos meios que os atacantes usaram para entrar no sistema. No entanto, os ladrões foram capazes de ver as informações pessoais do usuário, incluindo seus números de telefone e endereços de e-mail. Enquanto a corporação confirmou que as investigações ainda estão em curso, o mundo está agitado com o que o ataque pode custar à empresa a longo prazo.

Implicações Prováveis do Hack

Desde que o ataque foi lançado na semana passada, vários cenários de casos piores foram pintados. A popular troca de moedas criptográficas, Coinbase, alegadamente impediu 1.000 usuários de enviar Bitcoins para os golpistas que exigiam massas para enviar BTC para um determinado endereço BTC. A troca baseada nos Estados Unidos salvou seus clientes cerca de 30,4 BTC no valor em dinheiro.

Embora a confiança do público na plataforma do Twitter seja muito baixa, pode haver casos de litígio nos próximos dias, considerando os prováveis danos que foram feitos às contas afetadas. Entretanto, a firma tomou medidas pró-ativas para evitar novos ataques desta natureza.

Os passos incluem „a realização de treinamento adicional em toda a empresa para proteger contra táticas de engenharia social para complementar o treinamento que os funcionários recebem durante os exercícios de onboarding e phishing em andamento ao longo do ano“. O Twitter começou a restaurar as contas afetadas que foram bloqueadas como resultado de seus contínuos esforços de remediação.

Bitcoin bereit für eine Bitcoin Circuit Bewegung auf 8.000 $, aber Bear Trend ist noch nicht vorbei.

Nachdem die Bullen von Bitcoin gestern Morgen mit einem starken Rückgang in die obere 6.000-Dollar-Region konfrontiert waren, sind sie gestiegen und haben den Krypto höher getrieben, wodurch die Grundlage für die jüngsten Tiefststände der Krypto-Währung geschaffen wurde, die mittelfristig ein Tiefpunkt für BTC sein werden.

Analysten erwarten nun weitgehend, dass Bitcoin kurzfristig weitere Zuwächse verzeichnen wird, aber es ist wichtig zu beachten, dass die Kryptowährung immer noch fest in einem mittelfristigen Bärentrend gefangen ist, was bedeutet, dass sie trotz ihrer kurzfristigen Aufwärtsentwicklung letztendlich weitere Abwärtsrisiken sehen könnte.

Bitcoin klettert von den jüngsten Bitcoin Circuit Tiefstständen, während Stiere gegeneinander kämpfen

Zum Zeitpunkt des  Bitcoin Circuit Schreibens handelt  Bitcoin über 2% zu seinem aktuellen Kurs von 7.320 $, was einen bemerkenswerten Anstieg von seinen täglichen Tiefstständen von rund 6.700 $ markiert, die während des letzten Ausverkaufs von BTC erreicht wurden.

Dieses Niveau wird seit langem als starkes Unterstützungsniveau für die Kryptowährung angesehen, und seine zinsbullische Preispolitik in der Zeit seit ihrem Besuch auf diesem Niveau bestätigt, dass es sich tatsächlich um ein starkes Unterstützungsniveau handelt, und könnte darauf hinweisen, dass kurzfristig weitere Aufwärtsbewegungen bevorstehen.

Eine weitere Unterstützung dieser Vorstellung ist die Tatsache, dass Bitcoin die obere Grenze eines klar definierten Wimpels überschritten hat, den es in der Zeit nach seinem jüngsten Rückgang gebildet hat, was darauf hindeuten könnte, dass eine weitere Aufwärtsdynamik bevorsteht.

Bitcoin Circuit Download

Big Cheds, ein beliebter Kryptowährungsanalyst auf Twitter, sprach darüber in einem aktuellen Tweet und zeigte auf das Diagramm im unteren Tweet.

Ökonom: BTC mag auf 8.000 $ steigen, aber der Bärenmarkt bleibt stark

Alex Krüger, ein populärer Ökonom auf Twitter, der sich hauptsächlich auf Kryptowährungen konzentriert, erklärte, dass er glaubt, dass BTC in Kürze 8.000 Dollar besuchen wird, aber dass ein weiteres Abwärtsmomentum bevorsteht.

Unter der Annahme, dass die bevorstehende Halbierung der Minenbelohnungen kein zinsbullischer Katalysator für Bitcoins kurzfristige Preisaktion ist, wie Krüger glaubt, könnte BTC in den kommenden Wochen und Monaten erhebliche weitere Verluste verzeichnen.

Hacker melden 77% der Kunden innerhalb von 24 Stunden die erste Sicherheitslücke HackerOne Report enthüllt die folgenden Punkte

Regierungsprogramme stiegen um 214%, Kunden beendeten 30.541 Sicherheitsschwachstellen und Hacker verdienten 21 Millionen Dollar in den letzten 12 Monaten Bericht zeigt.

HackerOne, die führende Hacker-basierte Pentest- und Bug-Bounty-Plattform, gab heute die Ergebnisse ihres Hacker-Powered Security Reports 2019 bekannt. Der Bericht ist die größte Studie über Bug Bounty, Vulnerability Disclosure und Hacker-basierte Pentest-Programme. Der Bericht untersucht Trends von mehr als 120.000 Sicherheitslücken, die für mehr als 1.400 Kunden behoben wurden und Hackern über 62 Millionen Dollar an Bounties einbringen.

Wenn ein neues Bug-Bounty-Programm gestartet wird, melden Hacker in 77% der Fälle die erste gültige Schwachstelle innerhalb von 24 Stunden

Fünfundzwanzig Prozent der gefundenen gültigen Schwachstellen werden als hochgradig oder kritisch eingestuft. Alle fünf Minuten meldet ein Hacker eine Schwachstelle über ein Crypto Trader Bug-Bounty- oder Schwachstellen-Offenlegungsprogramm. Alle 60 Sekunden arbeitet ein Hacker mit einer Organisation auf HackerOne zusammen. Das sind mehr als 1.000 Interaktionen pro Tag mit Hackern und Unternehmen oder Regierungen, die sich für ein sichereres Internet einsetzen. So schnell kann sich die Sicherheit verbessern, wenn Hacker dazu eingeladen werden.

„Hacking ist hier für immer, zum Wohle von uns allen“, sagte Marten Mickos, CEO von HackerOne. „Eine halbe Million Hacker haben sich bereitwillig bei HackerOne angemeldet, um bei der Lösung einer der größten Herausforderungen zu helfen, vor denen unsere Gesellschaft heute steht. Wir können Datenverstöße nicht verhindern, die Cyberkriminalität reduzieren, die Privatsphäre schützen oder das Vertrauen in die Gesellschaft wiederherstellen, ohne unsere Verteidigung zu bündeln und externe Hilfe anzufordern.“

Zu den wichtigsten Ergebnissen gehören:

Die durchschnittliche Prämie für kritische Schwachstellen stieg im vergangenen Jahr auf 3.384 US-Dollar. Eine Steigerung von 48% gegenüber dem Durchschnitt des Vorjahres von 2.281 $ und eine Steigerung von 71% gegenüber dem Durchschnitt des Jahres 2016 von 1.977 $. Auch die Bounty-Werte für weniger schwere Schwachstellen steigen, wobei die durchschnittliche plattformweite Bounty um 65% steigt.

Die Regierungen hatten mit 214% das stärkste Branchenwachstum gegenüber dem Vorjahr, und im vergangenen Jahr wurden erstmals Programme auf kommunaler Ebene gestartet. Eine starke Programmannahme fand in den Branchen Automotive (113%), Telekommunikation (91%), Konsumgüter (64%) und Kryptowährung & Blockchain (64%) statt.

Die Mehrheit der Bug-Bounty-Programme bleibt mit 79% privat, mit wenig Veränderung gegenüber dem Vorjahr. Öffentliche Bug-Bounty-Programme greifen sechsmal so viele Hacker an.

Heute betreiben sechs von zehn der führenden Banken in Nordamerika Hacker-basierte Sicherheitsprogramme auf HackerOne. Finanzdienstleistungsunternehmen, die Hacker-basierte Sicherheitsprogramme betreiben, stiegen in diesem Jahr um 41%.

Sechs Hacker überstiegen 1 Million Dollar an Lifetime-Einnahmen, sieben weitere erreichten 500.000 Dollar an Lifetime-Einnahmen, und mehr als 50 verdienten 100.000 Dollar oder mehr allein im vergangenen Jahr. Qualifizierte und engagierte Hacker haben das Potenzial, eine Karriere aufzubauen und ein wettbewerbsfähiges Leben mit den Möglichkeiten der Hacker-basierten Sicherheit zu führen.
Die Globalisierung der Hacker-basierten Sicherheit nimmt weiter zu. Mehrere neue Länder traten in die Top 10 der am höchsten bezahlten Länder ein, Hacker in 19 Ländern verdienten im vergangenen Jahr insgesamt mehr als 100.000 US-Dollar, und mehr Unternehmen in mehr Ländern veranstalten Live-Hacking-Veranstaltungen. Hacker aus 84% aller Länder der Welt haben Schwachstellenberichte eingereicht.

Hacker-basierte Sicherheitsprogramme

Hacker-basierte Pentests nehmen zu, da Unternehmen Hacker einsetzen, um Simulationen realer Angriffe in Sicherheitstests zu integrieren. In einem kürzlich erschienenen Bericht erläuterte eine Organisation, wie Hacker-gesteuerte Pentests ihnen halfen, die Gesamtkosten um 156.784 US-Dollar zu senken und über drei Jahre hinweg zusätzliche 384.793 US-Dollar einzusparen, indem sie den Aufwand für interne Sicherheit und Anwendungsentwicklung reduzierten.

„Hacker sind keine anonymen Schützen mehr“, erklärt der Bericht. „Sie werden von allen, von der Versicherungsbranche bis hin zu Regierungsbehörden, angenommen. Heute ist Hacker-basierte Sicherheit ein fester Bestandteil eines ausgereiften und proaktiven Sicherheitsprogramms. Es ist nicht schwer zu verstehen, warum. Unternehmen verarbeiten mehr sensible Daten und mehr persönliche Informationen als je zuvor. Die Zusammenarbeit mit Hackern ermöglicht es Ihnen, Sicherheit im Innovationstempo zu bieten.“

Der Hacker Powered Security Report 2019 ist der umfassendste Bericht der Branche über die Sicherheit, der von Hackern erstellt wurde und die oben genannten und weitere Themen bewertet. Die Daten stammen aus der Hackergemeinschaft von HackerOne und der Datenbank der gemeldeten und gelösten Schwachstellen. Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich die Zahlen auf die 12 Monate von Mai 2018 bis April 2019.

Der vollständige Bericht ist unter https://www.hackerone.com/resources/hacker-powered-security-report-2019 verfügbar.

Über HackerOne

HackerOne ist die Nr. 1 unter den hackergesteuerten Pentest- und Bug-Bounty-Plattformen, die Unternehmen helfen, kritische Schwachstellen zu finden und zu beheben, bevor sie ausgenutzt werden können.