Bitcoin bereit für eine Bitcoin Circuit Bewegung auf 8.000 $, aber Bear Trend ist noch nicht vorbei.

Nachdem die Bullen von Bitcoin gestern Morgen mit einem starken Rückgang in die obere 6.000-Dollar-Region konfrontiert waren, sind sie gestiegen und haben den Krypto höher getrieben, wodurch die Grundlage für die jüngsten Tiefststände der Krypto-Währung geschaffen wurde, die mittelfristig ein Tiefpunkt für BTC sein werden.

Analysten erwarten nun weitgehend, dass Bitcoin kurzfristig weitere Zuwächse verzeichnen wird, aber es ist wichtig zu beachten, dass die Kryptowährung immer noch fest in einem mittelfristigen Bärentrend gefangen ist, was bedeutet, dass sie trotz ihrer kurzfristigen Aufwärtsentwicklung letztendlich weitere Abwärtsrisiken sehen könnte.

Bitcoin klettert von den jüngsten Bitcoin Circuit Tiefstständen, während Stiere gegeneinander kämpfen

Zum Zeitpunkt des  Bitcoin Circuit Schreibens handelt  Bitcoin über 2% zu seinem aktuellen Kurs von 7.320 $, was einen bemerkenswerten Anstieg von seinen täglichen Tiefstständen von rund 6.700 $ markiert, die während des letzten Ausverkaufs von BTC erreicht wurden.

Dieses Niveau wird seit langem als starkes Unterstützungsniveau für die Kryptowährung angesehen, und seine zinsbullische Preispolitik in der Zeit seit ihrem Besuch auf diesem Niveau bestätigt, dass es sich tatsächlich um ein starkes Unterstützungsniveau handelt, und könnte darauf hinweisen, dass kurzfristig weitere Aufwärtsbewegungen bevorstehen.

Eine weitere Unterstützung dieser Vorstellung ist die Tatsache, dass Bitcoin die obere Grenze eines klar definierten Wimpels überschritten hat, den es in der Zeit nach seinem jüngsten Rückgang gebildet hat, was darauf hindeuten könnte, dass eine weitere Aufwärtsdynamik bevorsteht.

Bitcoin Circuit Download

Big Cheds, ein beliebter Kryptowährungsanalyst auf Twitter, sprach darüber in einem aktuellen Tweet und zeigte auf das Diagramm im unteren Tweet.

Ökonom: BTC mag auf 8.000 $ steigen, aber der Bärenmarkt bleibt stark

Alex Krüger, ein populärer Ökonom auf Twitter, der sich hauptsächlich auf Kryptowährungen konzentriert, erklärte, dass er glaubt, dass BTC in Kürze 8.000 Dollar besuchen wird, aber dass ein weiteres Abwärtsmomentum bevorsteht.

Unter der Annahme, dass die bevorstehende Halbierung der Minenbelohnungen kein zinsbullischer Katalysator für Bitcoins kurzfristige Preisaktion ist, wie Krüger glaubt, könnte BTC in den kommenden Wochen und Monaten erhebliche weitere Verluste verzeichnen.

Rechtsanwalt Mark Bitcoin Revival Scott vor 50 Jahren für die Rolle in einem Münzsystem

Ein Anwalt, der an dem berüchtigten One Coin Kryptowährungsbetrug beteiligt war, wurde sowohl wegen Betrugs als auch wegen Geldwäsche für schuldig befunden. Mark Scott – ein Anwalt, der eine Gebühr von fast 50 Millionen Dollar für die Weiterleitung von etwa 400 Millionen Dollar im Namen des Gründers des Betrugs erhalten hat – steht nun vor 50 Jahren im Gefängnis; ein Jahr für jede Million, die er möglicherweise verdient hat.

Scott steht vor Bitcoin Revival dem Gefängnis für seine Rolle

Anwälte für Scott behaupteten, dass Bitcoin Revival er nicht wusste, dass One Coin keinen Wert hat, und dass er einfach nur einen Job machte, der ihm von Dr. Ruja Ignatova zugewiesen wurde, der am Aufbau des Betrugs beteiligt war. Leider dachte eine Jury – nach einem dreiwöchigen Prozess – anders und behauptete, dass Scott von dem Betrug gewusst haben könnte, als er an seinen Operationen teilnahm.

Manhattan US-Rechtsanwalt Geoffrey S. Berman erklärte in einer Erklärung:

Mark S. Scott, Equity-Partner einer renommierten internationalen Anwaltskanzlei, nutzte sein Fachwissen als erfahrener Unternehmensjurist, um gefälschte Investmentfonds aufzulegen, mit denen er Hunderte von Millionen Dollar an Betrugserlösen gewaschen hat. Er füllte seine Taschen mit über 50 Millionen Dollar des Geldes, das den Opfern des One Coin Systems gestohlen wurde. Scott, der damit prahlte, 50 mal 50 Jahre zu verdienen, muss wegen seiner Verbrechen nun 50 Jahre im Gefängnis verbringen.

Kryptowährung ist bei weitem nicht der gefährliche Hafen, den Politiker ausmachen, aber sie ist immer noch relativ unsicher, wenn man bedenkt, dass die Menschen nicht immer die Art der Investition verstehen. Um fair zu sein, kann dies auch für Aktien, Anleihen und andere traditionelle Anlageinstrumente gesagt werden, obwohl Kryptowährung viel mehr kriminelles Verhalten anzulocken scheint.

Bitcoin Revival Fritzbox

Zu den besten Beispielen gehört Quadriga CX, der unglückselige kanadische Kryptowährungswechsel. Der leitende Angestellte Gerald Cotten starb möglicherweise an Komplikationen aufgrund der Chron’s Disease während seiner Arbeit im Ausland in Indien. Damals war er die einzige Person, die Zugang zu den privaten Schlüsseln der Börse hatte. So konnte bei seinem Ableben niemand auf die Gelder der Kunden zugreifen. Benutzer wandten sich an die Witwe von Cotten, um ihr Geld zu bekommen, und als dieser Plan fehlschlug, reichten sie eine Sammelklage ein.

Die Umstände sind zweifellos traurig und beunruhigend, aber später tauchten Nachrichten auf, die darauf hindeuteten, dass Cotten schon lange vor seinem Tod Gelder unterschlagen haben könnte und dass Kundengelder für illegale Zwecke verwendet wurden.

Das scheint eine Menge zu passieren

Es wird angenommen, dass Scott während seiner Zeit bei One Coin eine lange Reihe von gefälschten Unternehmen gegründet hat, zusammen mit gefälschten Offshore-Konten zum Zwecke der Wäsche von schlecht erhaltenen Geldern. Es wird angenommen, dass Scott dieses Verhalten zwischen den Jahren 2015 und 2017 entwickelt hat. Insgesamt können Opfer von One Coin durch den Betrug bis zu 4 Milliarden Dollar verloren haben.

Viele der betrogenen Personen haben eine Sammelklage gegen Scott wegen seiner Rolle bei der Betrugsbekämpfung eingereicht. Er soll im Februar 2020 verurteilt werden.

Das perfekte online Dating Profil

Das perfekte online Dating Profil

Beste Dating App für junge Leute

Beste Dating App für junge Leute

Hacker melden 77% der Kunden innerhalb von 24 Stunden die erste Sicherheitslücke HackerOne Report enthüllt die folgenden Punkte

Regierungsprogramme stiegen um 214%, Kunden beendeten 30.541 Sicherheitsschwachstellen und Hacker verdienten 21 Millionen Dollar in den letzten 12 Monaten Bericht zeigt.

HackerOne, die führende Hacker-basierte Pentest- und Bug-Bounty-Plattform, gab heute die Ergebnisse ihres Hacker-Powered Security Reports 2019 bekannt. Der Bericht ist die größte Studie über Bug Bounty, Vulnerability Disclosure und Hacker-basierte Pentest-Programme. Der Bericht untersucht Trends von mehr als 120.000 Sicherheitslücken, die für mehr als 1.400 Kunden behoben wurden und Hackern über 62 Millionen Dollar an Bounties einbringen.

Wenn ein neues Bug-Bounty-Programm gestartet wird, melden Hacker in 77% der Fälle die erste gültige Schwachstelle innerhalb von 24 Stunden

Fünfundzwanzig Prozent der gefundenen gültigen Schwachstellen werden als hochgradig oder kritisch eingestuft. Alle fünf Minuten meldet ein Hacker eine Schwachstelle über ein Crypto Trader Bug-Bounty- oder Schwachstellen-Offenlegungsprogramm. Alle 60 Sekunden arbeitet ein Hacker mit einer Organisation auf HackerOne zusammen. Das sind mehr als 1.000 Interaktionen pro Tag mit Hackern und Unternehmen oder Regierungen, die sich für ein sichereres Internet einsetzen. So schnell kann sich die Sicherheit verbessern, wenn Hacker dazu eingeladen werden.

„Hacking ist hier für immer, zum Wohle von uns allen“, sagte Marten Mickos, CEO von HackerOne. „Eine halbe Million Hacker haben sich bereitwillig bei HackerOne angemeldet, um bei der Lösung einer der größten Herausforderungen zu helfen, vor denen unsere Gesellschaft heute steht. Wir können Datenverstöße nicht verhindern, die Cyberkriminalität reduzieren, die Privatsphäre schützen oder das Vertrauen in die Gesellschaft wiederherstellen, ohne unsere Verteidigung zu bündeln und externe Hilfe anzufordern.“

Zu den wichtigsten Ergebnissen gehören:

Die durchschnittliche Prämie für kritische Schwachstellen stieg im vergangenen Jahr auf 3.384 US-Dollar. Eine Steigerung von 48% gegenüber dem Durchschnitt des Vorjahres von 2.281 $ und eine Steigerung von 71% gegenüber dem Durchschnitt des Jahres 2016 von 1.977 $. Auch die Bounty-Werte für weniger schwere Schwachstellen steigen, wobei die durchschnittliche plattformweite Bounty um 65% steigt.

Die Regierungen hatten mit 214% das stärkste Branchenwachstum gegenüber dem Vorjahr, und im vergangenen Jahr wurden erstmals Programme auf kommunaler Ebene gestartet. Eine starke Programmannahme fand in den Branchen Automotive (113%), Telekommunikation (91%), Konsumgüter (64%) und Kryptowährung & Blockchain (64%) statt.

Die Mehrheit der Bug-Bounty-Programme bleibt mit 79% privat, mit wenig Veränderung gegenüber dem Vorjahr. Öffentliche Bug-Bounty-Programme greifen sechsmal so viele Hacker an.

Heute betreiben sechs von zehn der führenden Banken in Nordamerika Hacker-basierte Sicherheitsprogramme auf HackerOne. Finanzdienstleistungsunternehmen, die Hacker-basierte Sicherheitsprogramme betreiben, stiegen in diesem Jahr um 41%.

Sechs Hacker überstiegen 1 Million Dollar an Lifetime-Einnahmen, sieben weitere erreichten 500.000 Dollar an Lifetime-Einnahmen, und mehr als 50 verdienten 100.000 Dollar oder mehr allein im vergangenen Jahr. Qualifizierte und engagierte Hacker haben das Potenzial, eine Karriere aufzubauen und ein wettbewerbsfähiges Leben mit den Möglichkeiten der Hacker-basierten Sicherheit zu führen.
Die Globalisierung der Hacker-basierten Sicherheit nimmt weiter zu. Mehrere neue Länder traten in die Top 10 der am höchsten bezahlten Länder ein, Hacker in 19 Ländern verdienten im vergangenen Jahr insgesamt mehr als 100.000 US-Dollar, und mehr Unternehmen in mehr Ländern veranstalten Live-Hacking-Veranstaltungen. Hacker aus 84% aller Länder der Welt haben Schwachstellenberichte eingereicht.

Hacker-basierte Sicherheitsprogramme

Hacker-basierte Pentests nehmen zu, da Unternehmen Hacker einsetzen, um Simulationen realer Angriffe in Sicherheitstests zu integrieren. In einem kürzlich erschienenen Bericht erläuterte eine Organisation, wie Hacker-gesteuerte Pentests ihnen halfen, die Gesamtkosten um 156.784 US-Dollar zu senken und über drei Jahre hinweg zusätzliche 384.793 US-Dollar einzusparen, indem sie den Aufwand für interne Sicherheit und Anwendungsentwicklung reduzierten.

„Hacker sind keine anonymen Schützen mehr“, erklärt der Bericht. „Sie werden von allen, von der Versicherungsbranche bis hin zu Regierungsbehörden, angenommen. Heute ist Hacker-basierte Sicherheit ein fester Bestandteil eines ausgereiften und proaktiven Sicherheitsprogramms. Es ist nicht schwer zu verstehen, warum. Unternehmen verarbeiten mehr sensible Daten und mehr persönliche Informationen als je zuvor. Die Zusammenarbeit mit Hackern ermöglicht es Ihnen, Sicherheit im Innovationstempo zu bieten.“

Der Hacker Powered Security Report 2019 ist der umfassendste Bericht der Branche über die Sicherheit, der von Hackern erstellt wurde und die oben genannten und weitere Themen bewertet. Die Daten stammen aus der Hackergemeinschaft von HackerOne und der Datenbank der gemeldeten und gelösten Schwachstellen. Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich die Zahlen auf die 12 Monate von Mai 2018 bis April 2019.

Der vollständige Bericht ist unter https://www.hackerone.com/resources/hacker-powered-security-report-2019 verfügbar.

Über HackerOne

HackerOne ist die Nr. 1 unter den hackergesteuerten Pentest- und Bug-Bounty-Plattformen, die Unternehmen helfen, kritische Schwachstellen zu finden und zu beheben, bevor sie ausgenutzt werden können.

Litecoin steht vor einem enormen Abwärtstrend und fällt um über 13%

Da der Markt mit einer Korrektur der Handelswerte konfrontiert ist, fallen die Preise von Bitcoin und Litecoin trotz der stetigen Zuwächse in den vergangenen Wochen.

Wie wurden die Fab Five durch Crypto Revolt beendet?

Seit gestern sind die fünf wichtigsten Crypto Revolt Währungen – Litecoin, Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Ripple – insgesamt um -7,87% gesunken. Von den oben genannten fünf hat Ethereum den Anlegern die beste Tagesrendite beschert; sie ging um 4,08% zurück und liegt nun bei rund $311 USD. Was die am schlechtesten funktionierende Crypto Revolt aus den Big Five betrifft, so war das gestern Litecoin; es lag bei minus 13,08% und liegt jetzt bei fast 114 USD. Von den fünf hier beobachteten Münzen waren keine Crypto Revolt Währungen im Umlauf – was auf eine Welle der Baisse im gesamten Sektor hindeutet.

Krypto-Broker, um die hier genannten Währungen zu handeln: CoinDirect, Gate, Yobit, Stex, Binance, DDEX.

Zu beobachtende Preisaktionen

XRP, Litecoin und Bitcoin Cash hatten besonders ungewöhnliche Bewegungen, in dem Sinne, dass sie viel größer waren als der normale tägliche Handelsbereich der jeweiligen Währungen. Was diese Bewegungen verursacht hat, könnte einer weiteren Untersuchung wert sein. Händler sollten auch die folgenden Ereignisse in Bezug auf das aktuelle Kursverhalten im Auge behalten:

Wenn Sie nach Münzen in einem klaren Aufwärtstrend suchen, denken Sie an Bitcoin Cash und Ethereum; sie haben in den letzten zwei Wochen einen klaren Aufwärtstrend erlebt.

Litecoin hat nicht wirklich einen klaren Trend, so oder so. Wenn Sie sich an das Sprichwort „Der Trend ist Ihr Freund“ halten, dann ist Litecoin kein Freund von Ihnen.

Litecoin hat nicht wirklich einen klaren Trend

Einblicke aus Transaktionsdaten

Ethereum hatte gestern mehr Transaktionen in seiner Kette verzeichnet als jede andere Münze; genauer gesagt, es verzeichnete etwa 1% mehr Transaktionen als Ripple, das bei den erfassten Transaktionen der Zweitplatzierte des Tages war. Die Transaktionsgebühr von Ethereum war ebenfalls höher als die von Ripple, was darauf hindeutet, dass sich die Verbraucher trotz der höheren Gebühren für Ethereum entscheiden. Die größte Transaktion im Kryptowährungsraum, die gestern mit einem Wert von 116.683.832 $ abgeschlossen wurde, fand in der Kette von Bitcoin Cash statt – eine ungewöhnliche Entwicklung, da Bitcoin typischerweise die Kette mit der größten Transaktion ist.

Wie man schnell einen Zeilenumbruch in Excel einfügt

Wenn wir Text in eine Zelle eingeben, möchten wir manchmal einen Zeilenumbruch zur besseren Formatierung einfügen. Ein Zeilenumbruch ist wie in Word und Sie drücken die Eingabetaste, um eine neue Zeile zu erstellen. Dies kann auch als Carriage Return bezeichnet werden. Wir werden zwei Möglichkeiten aufzeigen, wie wir das erreichen können.
Eines ist sicher, Sie sollten keine zwei Zellen verwenden, um die Illusion von Zeilenumbrüchen zu erzeugen. Wir zeigen Ihnen wie Sie in excel neue zeile einfügen und einen Zellenumbruch einbauen. Ein Zeilenumbruch in Excel kann verwendet werden, um die aktuelle Zeile zu beenden und eine neue Zeile in der gleichen Zelle zu beginnen.

so funktionieren Zeilenumbrüche in Excel

Zeilenumbruch in Excel-Formel einfügen

Beachten Sie, dass im Bild oben, Morgen in der zweiten Reihe in der gleichen Zelle ist.

Dies geschah durch Einfügen eines Zeilenumbruchs in diese Textzeichenkette.

Einfügen eines Zeilenumbruchs in Excel
Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie einen Zeilenumbruch in Excel einfügen können.

Einfügen eines Zeilenumbruchs mit der Tastaturverknüpfung

Wenn Sie dies nur für ein paar Zellen tun müssen, wäre die Verwendung der Tastenkombination der richtige Weg.

Um einen Zeilenumbruch in Excel einzufügen:

Doppelklicken Sie auf die Zelle (oder drücken Sie F2), um in den Bearbeitungsmodus zu gelangen und den Cursor an die Stelle zu bringen, an der Sie den Zeilenumbruch wünschen.
Verwenden Sie die Tastenkombination – ALT + ENTER (halten Sie die ALT-Taste gedrückt und drücken Sie dann die Eingabetaste).
Dies würde einen Zeilenumbruch rechts neben dem Cursor einfügen.

Beachten Sie, dass sich die Zelle im Modus „Textumbruch“ befinden muss, damit der Inhalt in der nächsten Zeile angezeigt wird.

Wie bereits erwähnt, ist die Tastenkombination der richtige Weg, wenn Sie dies nur für ein paar Zellen tun müssen. Aber wenn Sie dies für viele Zellen tun müssen, können Sie auf die Verwendung von Excel-Formeln zurückgreifen.

Zeilenumbrüche über Formeln einfügen

Wenn Sie mit Textdaten arbeiten und einen Zeilenumbruch in Excel-Formelergebnisse einfügen möchten, können Sie dies wie unten gezeigt tun.

Fügen Sie in der Formel, in der Sie einen Zeilenumbruch einfügen möchten, Char(10) hinzu.
Verwenden Sie beispielsweise anstelle von =A1&A2 =A1&Char(10)&A2.
Die Formel CHAR gibt das Zeichen basierend auf dem ASCII-Code zurück. Und in diesem Fall stellt 10 den ACSII-Code für einen Zeilenumbruch dar.

Wählen Sie die Zelle mit der Formel aus, gehen Sie zu Home -> Alignment -> Wrap Text.
Wenn der Wrap-Text NICHT angewendet wird, würde das Hinzufügen von Char(10) keine Änderungen am Formelergebnis bewirken.
Zeilenumbruch in Excel einfügen

Hinweis: Wenn du Mac verwendest, verwende Char(13) anstelle von Char(10).

Verwendung von Define Name anstelle von Char(10)

Wenn Sie Char(10) oder Char(13) häufig verwenden müssen, ist es besser, ihm einen Namen zuzuweisen, indem Sie einen definierten Namen anlegen.

Um das zu tun:

Gehen Sie zu Formeln -> Definierter Name.Einfügen Zeilenumbruch in Excel-Formel – Definierter Name
Geben Sie in der Dialogbox Neuer Name die folgenden Angaben ein:
Name: LB (Sie können es benennen, wie Sie wollen – ohne Leerzeichen)
Umfang: Arbeitsmappe

Verweist auf: =Char(10)Einfügen Zeilenumbruch in Excel-Formel – Definierte Namensdetails
Klicken Sie auf OK.
Jetzt kannst du LB anstelle von =CHAR(10) verwenden.

Einschränkung der Internetnutzung durch Kindersicherung

In der FRITZ!Box können Sie Zugriffsprofile einrichten, um genau festzulegen, wie lange und wann die Internetnutzung an einzelnen Tagen der Woche für alle Geräte im Heimnetzwerk erlaubt ist. Darüber hinaus können Sie das Öffnen bestimmter Websites verhindern oder nur den Zugriff auf bestimmte Websites erlauben.

Allgemeine Zutrittsprofile sind zu diesem Zweck in der FRITZ!Box bereits vorkonfiguriert:

Standard: Standardmäßig verwenden alle Geräte im Heimnetzwerk dieses Profil und es wird automatisch allen neuen Geräten im Heimnetzwerk zugewiesen.
Blockiert: Geräte, die diesem Profil zugeordnet sind, können niemals auf das Internet zugreifen.
Uneingeschränkt: Geräte, die diesem Profil zugeordnet sind, können jederzeit uneingeschränkt auf das Internet zugreifen.

Gast: Dieses Profil gilt für alle Geräte im Gastnetz und kann individuell angepasst werden.
Für Benutzer oder Benutzergruppen, deren Internetnutzung Sie individuell regeln möchten, können Sie eigene Zugangsprofile erstellen.

Jedes Zugangsprofil kann einem oder mehreren Geräten zugeordnet werden. Wir zeigen Ihnen wie man auf der fritzbox einzelne geräte sperren kann und Zugänge einrichtet. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Smartphone, Computer und Spielekonsole eines Kindes den gleichen Einschränkungen und beispielsweise einem gemeinsamen Zeitbudget unterliegen.

Anforderungen / Einschränkungen
Die Funktion Kindersicherung ist nicht verfügbar, wenn die FRITZ!Box die Internetverbindung eines anderen Routers nutzt („IP-Client-Modus“). In diesem Fall regeln Sie den Internetzugang im anderen Router.
Geräte im Gastnetz (privater Hotspot) sind immer dem Zugangsprofil „Gast“ zugeordnet und können nicht einzeln geregelt werden.
Hinweis: Alle in diesem Handbuch enthaltenen Anweisungen zur Konfiguration und Einstellung beziehen sich auf das neueste FRITZ!OS für die FRITZ!Box.

1 .Erstellen eines Zugangsprofils

Erstellen Sie eigene Zugangsprofile für alle Benutzer oder Benutzergruppen, deren Internetnutzung Sie individuell regeln möchten:

Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Internet“.
Klicken Sie im Menü „Internet“ auf „Filter“.
Klicken Sie auf die Registerkarte „Zugangsprofile“ und dann auf die Schaltfläche „Neues Zugangsprofil“.
Geben Sie im Feld „Name“ den Namen des Benutzers oder der Benutzergruppe ein, für die Sie die Internetnutzung regeln möchten.

Geben Sie im Fenster „Zeitraum“ an, wann die Internetnutzung erlaubt sein soll.
Geben Sie im Fenster „Zeitbudget“ an, wie lange Mitglieder dieses Profils an einzelnen Tagen der Woche das Internet nutzen dürfen. Zeitbudgets sind nicht für die Verwendung mit Messengern wie WhatsApp geeignet, da sie ständig auf das Internet zugreifen.

Zugänge auf Ihrer Fritzbox einrichten

Wenn Sie ein Zeitbudget einrichten und alle Geräte mit diesem Zugriffsprofil die verfügbare Zeit teilen sollen, aktivieren Sie die Option „gemeinsames Budget“.
Wichtig: Es ist nur sinnvoll, gemeinsame Budgets für Zugriffsprofile von Benutzern zu verwenden, die mit mehr als einem Gerät auf das Internet zugreifen (z.B. Smartphone, Computer und Spielkonsole eines Kindes). Diese Option ist nicht für Benutzergruppen geeignet.

Aktivieren Sie die Option „Nutzung des Gastzugangs gesperrt“.
Wenn Sie den Zugriff auf Websites einschränken möchten:
Aktivieren Sie die Option „Websites filtern“.
Wenn Sie nur den Zugriff auf bestimmte Websites erlauben möchten, aktivieren Sie die Option „Websites zulassen (Whitelist)“.
Wenn Sie bestimmte Websites blockieren möchten, aktivieren Sie die Option „Websites blockieren (Blacklist)“.
Wichtig: Wenn eine Filterliste aktiviert ist, ist es nicht möglich, direkt auf IP-Adressen im Internet zuzugreifen. Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie Filterlisten für Websites erstellen.

Klicken Sie auf „OK“, um das Zugangsprofil zu speichern.

2. Zuordnung von Geräten zu einem Zugangsprofil

Ordnen Sie allen Geräten im Heimnetzwerk ein geeignetes Zugriffsprofil zu:

Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Internet“.
Klicken Sie im Menü „Internet“ auf „Filter“.
Wählen Sie aus der Dropdown-Liste die gewünschten Zugriffsprofile für das gesamte Gerät aus:
Wenn das Gerät über einen uneingeschränkten Internetzugang verfügen soll, wählen Sie aus der Dropdown-Liste das Zugangsprofil „Uneingeschränkt“.
Wenn das Gerät nicht auf das Internet zugreifen darf, wählen Sie das Zugangsprofil „Gesperrt“ aus der Dropdown-Liste.
Wenn Sie den Internetzugang für das Gerät einschränken möchten, wählen Sie eines der von Ihnen erstellten Zugangsprofile aus der Auswahlliste.
Beispiel:
Du hast das Zugangsprofil „John“ für deinen Sohn erstellt. John nutzt das Internet mit seinem Smartphone, Computer und seiner Spielkonsole. Um sicherzustellen, dass Johns Zeitbudget den Internetzugang von all diesen Geräten beinhaltet, ordnen Sie alle drei dem Zugangsprofil „John“ zu.

Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.
Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für alle Geräte im Heimnetzwerk.

3. Erstellen von Filterlisten für Websites

Der folgende Schritt ist nur notwendig, wenn Sie die Option „Websites filtern“ aktiviert haben und den Zugriff auf bestimmte Websites für ein oder mehrere Zugriffsprofile sperren möchten:

Erstellung von Filterlisten (Blacklist, Whitelist) für Websites

4. Implementierung zusätzlicher Sicherheitsmaßnahmen

Anpassung des Zutrittsprofils „Standard“ vornehmen
Um sicherzustellen, dass neue Geräte im Heimnetzwerk die Kindersicherung nicht umgehen können, blockieren Sie das Zugangsprofil „Standard“ für die Nutzung des Internets:

Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Internet“.
Klicken Sie im Menü „Internet“ auf „Filter“.
Klicken Sie auf die Registerkarte „Access Profiles“ und dann auf die Schaltfläche (Edit) für das Profil „Standard“.

Aktivieren Sie im Abschnitt „Zeitlimit“ die Option „nie“.
Aktivieren Sie die Option „Nutzung des Gastzugangs gesperrt“.
Klicken Sie auf „OK“, um das Zugangsprofil zu speichern.
Einrichten des Passwortschutzes für FRITZ!Box
Um eine Manipulation der FRITZ!Box-Einstellungen zu verhindern, schützen Sie den Zugriff auf die FRITZ!Box mit einem Benutzernamen und/oder Passwort.

Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „System“.
Klicken Sie im Menü „System“ auf „FRITZ!Box-Benutzer“.
Klicken Sie auf die Registerkarte „Anmeldung am Heimnetzwerk“.
Wenn jeder Benutzer für den Zugriff auf die FRITZ!Box ein eigenes Passwort verwenden soll, aktivieren Sie die Option „Anmelden mit FRITZ!Box Benutzername und Passwort“.

Wenn alle Benutzer das gleiche Passwort für den Zugriff auf die FRITZ!Box verwenden sollen, aktivieren Sie die Option „Mit dem Passwort der FRITZ!Box anmelden“ und geben Sie ein Passwort ein, das für den Zugriff auf die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box erforderlich ist.
Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.
Damit ist die Konfiguration der Kindersicherung abgeschlossen.

Kingdom Trust kooperiert mit der Versicherungsgesellschaft für ihre Digital Asset Custodial Services

Eine in den USA ansässige Multi-Asset-Depotfirma hat angekündigt, dass sie eine vollständig versicherte Speicheroption für Kunden einführen wird, die ihre digitalen Währungsbestände sichern wollen. Um dies zu erleichtern, hat Kingdom Trust eine Partnerschaft mit dem renommierten Versicherer Lloyd’s of London geschlossen.

Kingdom Trust bringt dringend benötigte Versichertenverwahrungslösungen für die Kryptotechnik mit sich. Für diejenigen, die nicht technisch orientiert sind, kann die sichere Speicherung digitaler Assets ein Alptraum sein.

Erstens müssen private Schlüssel und Bitcoin Profit in einer vollständig offline Umgebung generiert werden

Dieser Bitcoin Profit muss dann so gesichert und gespeichert werden, dass sie vor neugierigen Blicken, realen und Cyberkriminellen sowie Naturkatastrophen geschützt sind. Dann gibt es noch die Frage der Weitergabe des Wertes, sollte der Inhaber des Geldes sterben. Viele, die ein Engagement in dieser wachsenden Anlageklasse anstreben, würden es vorziehen, es unter dem Schutz einer Depotlösung zu erwerben, wie sie für traditionelle Anlagen vorgesehen ist. Ein Unternehmen im Bereich der digitalen Verwahrung hat gerade das Schutzniveau für seine Kunden erhöht.

Kingdom Trust hat kürzlich eine Partnerschaft mit dem angesehenen Versicherungsunternehmen Lloyd’s of London angekündigt. Laut einem Beitrag auf ihrer Website sollte dies denjenigen, die ihre digitalen Assets unter Verwendung eines externen Verwahrdienstes speichern wollen, zusätzliche Sicherheit bieten. Es wird auch angenommen, dass es ein wichtiger Schritt ist, um die größten Vermögensverwalter und Finanzinstitute der Welt zum Markteintritt zu bewegen.

Matt Jennings, CEO von Kingdom Trust, sagte:

„Die qualifizierte Verwahrung durch ein reguliertes, versichertes Finanzinstitut ist eine der wichtigsten Prioritäten und eine entscheidende Hürde für Institute, um in die Digital Asset Markets zu investieren…. Indem wir unserer Plattform einen weiteren vertrauenswürdigen Spezialisten wie Lloyd’s hinzufügen, stellen wir sicher, dass aktuelle und zukünftige Kunden Zugang zu einer hochsicheren, vollständigen Verwahrungslösung haben, die auf die Herausforderungen der institutionellen Finanzierung zugeschnitten ist.“

Kingdom Trust sichert sich derzeit ein Vermögen von über 12 Milliarden Dollar. Das Unternehmen bietet Depotdienstleistungen sowohl für traditionelle Vermögenswerte als auch für digitale Währungen an. Zu den digitalen Währungsoptionen gehören Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Ether, Litecoin, XRP und rund 25 kleinere Kappenmünzen. Außerdem ist geplant, diesen Service in den kommenden Monaten auszubauen.

Das Unternehmen behauptet, sich von anderen Unternehmen in dem Bereich zu unterscheiden, der solche Aufbewahrungslösungen anbietet. Sie stellen fest, dass den meisten anderen Unternehmen, die solche Dienstleistungen erbringen, verschiedene Qualifikationen fehlen, die von den Regulierungsbehörden zur Überwachung der Lagerung von Vermögenswerten verlangt werden. Dazu gehören: regelmäßige Audits, eine ordnungsgemäße Aufbewahrung und eine angemessene Buchführung. Mit fast einem Jahrzehnt Erfahrung in der Vermögenssicherung und neuen Geschäften mit etablierten Versicherern positioniert sich Kingdom Trust als Marktführer im Bereich der digitalen Währungssicherung.

Viele etablierte digitale Währungs- und Altfinanzunternehmen haben kürzlich ihre eigenen Custodialösungen für digitale Assets auf den Markt gebracht oder erforschen diese derzeit. Das Fehlen angemessener Sicherheitsvorkehrungen für diejenigen, die ihre eigenen privaten Schlüssel nicht verwalten wollen, wird von vielen als eine der größten Barrieren für den Zugang zu institutionellem Geld angesehen.

Blockchain kann 150b $ Einkommensverlust für Banken verursachen

In letzter Zeit wurde der Fokus auf die Blockchain-Technologie im Finanzsektor sehr stark gelegt. Trotz der wachsenden Zahl von Banken, die Interesse an verteilten Ledgern zeigen, ist die Gesamteinstellung immer noch „abwartend“. Einige Experten sind der Meinung, dass es die Banken auf lange Sicht teuer zu stehen kommen wird, wenn man nicht in den Blockchainzug steigt.

Man muss sagen, dass der Finanzsektor mit dem Entscheidungsprozess bei der Blockchain-Technologie zu kämpfen scheint. Je nachdem, wem Sie die Frage stellen, hat diese Technologie möglicherweise[nicht] einen First-Mover-Vorteil, der berücksichtigt werden muss. Die Entwicklung von verteilten Ledger-Lösungen braucht Zeit, und die ersten Projekte müssen noch verfeinert werden.

Die Zeit für die Cryptosoft Blockchain ist jetzt gekommen

Darüber hinaus scheint es eine Herdenmentalität unter den Banken zu geben, wenn es darum geht, sich in der Cryptosoft Blockchain-Industrie zu engagieren. Der Beitritt zu einem Konsortium, wie z.B. der R3-Initiative, kann auf Dauer nicht die besten Ergebnisse bringen, das meint onlinebetrug. Gleichzeitig ist es wichtig, frühzeitig Partnerschaften in diesem Bereich aufzubauen. Alle R3-Teilnehmer werden eine ähnliche Technologie verwenden, die zwischen all diesen Institutionen interoperabel ist. Was den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr betrifft, so könnte dieser Ansatz sehr weit gehen.

Die andere Seite des Medaillons ist, wie dieser Ansatz der Banken es schwierig macht, einen klaren Weg nach vorne zu erkennen. Da die Blockkette ihre größten Auswirkungen auf den internationalen Zahlungs- und Handelsfinanzierungssektor haben wird, ist ein klares Vorgehen dringend erforderlich.

Im Moment scheint es keine bestimmte Richtung zu geben, in die sich eine dieser Initiativen bewegt

Der innovative Aspekt der Blockchain-Technologie sollte nicht ignoriert werden, findet forexaktuell. Die Zahl der Banken, die nicht an diesen Entwicklungsbemühungen teilnehmen, überschattet immer noch diejenigen, die innovativ sein wollen. Für diejenigen Wettbewerber, die nicht mit den Erwartungen und Anforderungen der Kunden Schritt halten, sind finanzielle Verluste in Sicht. Genauer gesagt, könnten Banken bis zu 150 Milliarden US-Dollar an Einnahmen verlieren, wenn sie sich nicht an Blockchain-Bemühungen beteiligen.

Das Experimentieren mit der Distributed-Ledger-Technologie vor der Freigabe an die Öffentlichkeit ist die richtige Vorgehensweise. Anstatt sich jedoch vor möglichen Skalierungsproblemen zu hüten, ist ein proaktiver Ansatz geboten. Die Finanzinstitute müssen ihr Spiel intensivieren, wenn sie der Konkurrenz voraus sein wollen. In dieser Zeit der Innovation und der unterschiedlichen Kundenbedürfnisse nichts zu tun, ist einfach keine Option.

« Ältere Beiträge

© 2019 Kundenservice

Theme von Anders NorénHoch ↑